Girls Day

Girls Day 2017

In diesem Jahr nahmen fünf Mädchen am „Girls Day“ teil. Sie haben sich über unterschiedliche (eher von Jungs besetzte) Ausbildungsberufe informiert. Der „Girls Day“ unterstützt die Mädchen zusätzlich in ihrer Berufsfrühorientierung.

So war Chantal mit dem Amt für Planung und Bau „Straßenbauamt“ unterwegs, reinigte Rasenflächen und half beim Aufbau von Absperrungen.

Sarah, Lisa und Amy waren in der Störtebeker Braumanufaktur GmbH und konnten dort einen Blick in mehrere unterschiedliche Ausbildungsberufe (Brauerin, Lageristin, Elektronikerin u.a.) bekommen.

Und Michelle war einen Tag mit der Bestra – Bau- und Dienstleistungs GmbH unterwegs. Sie konnte sehen wie im Büro der Planungsablauf für eine Baustelle ablief und war später auf der Baustelle um mit Kelle und Kartuschenpresse zu arbeiten.

Michelle fand das Team der Bestra und den Malerbereich am besten.

Für Chantal hat die Arbeit mit dem Laubbläser am meisten Spaß gemacht aber eigentlich auch alles andere.

Amy fand das Team bei Störtebeker am besten. Lisa haben die Erklärungen besonders gut gefallen. Und Sarah hat die Abfüllanlage besonders interessiert.

Ein herzliches Dankeschön an:

Frau Tauke und ihr Team von Störtebeker Braumanufaktur GmbH

Herrn Krüger und seinem Team von Bestra – Bau- und Dienstleistungs GmbH

Herrn StegemeyerAmt für Planung und Bau „Straßenbauamt“

Fotos: Frank Fiella, Schulsozialarbeit